-A A +A

Aktuelles

Share on Facebook

Frühlingsfest 2012 in der Selmer Altstadt - Ein voller Erfolg (3)

Volles Fest in der Altstadt
Viele Besucher an und auf der Ludgeristaße / Händler und Aktionen
Alle Zeichen standen auf Frühling am Sonntag in der Selmer Altstadt. Selbst die Sonne spielte mit. Trotz Landtagswahl und großem BVBSieg – viele Selmer kamen dennoch zum Frühlingsfest. Nicht umsonst, schließlich gab es noch mehr zu sehen als in den vergangenen Jahren.
Auch für die jüngsten Besucher. „Mami, guck mal, wie hoch die Leiter ist“, zeigte ein Kind in den Himmel. Dort ragte die Drehleiter der Feuerwehr in schwindelerregende Höhen. Die Wehr lud zum Tag der offenen Tür und bot einiges zum Gucken und Anfassen. Das Cockpit eines der ausgestellten Löschwagen war immer gut besetzt. Endlich konnten die Kleinen einmal ganz oben sitzen und die Perspektive echter Feuerwehrleute einnehmen. Die Wehr zeigte außerdem bei Übungen, wie sie arbeitet. So simulierten die Einsatzkräfte einen Autounfall mit eingeklemmter Person im Wagen.
Jonglage
Lea und Lara dagegen waren auf der Entdeckungsmeile vor dem Ladenlokal „Spielen & Träumen“ hängen geblieben. Einen Parcour hatte hier die Kindertageseinrichtung St.Ludger aufgebaut, der Förderverein Freibad war mit seinem Wasserspiel dabei und die Messdiener von St. Josef bastelten gemeinsam mit den Besuchern Flieger aus Papier. Eine Filzwerkstatt gab es außerdem. Lea und Lara aber hatten sich vorerst ganz dem PoiSwinging verschrieben. Tobias Baum zeigte den Mädels die rhythmische JonglageÜbung. Dabei werden zu Musik Säckchen geschwungen, die mit Seilen an Stöcken befestigt sind. „Das hat was mit Koordination zu tun“, sagt Lea, „man kann die Arme gleichzeitig oder versetzt schwingen“.
Borussia Dortmund war nach dem DoubleSamstag auch beim Frühlingsfest nicht wegzudenken. Elisabeth Sandmann von „Spielen & Träumen“ ergänzte die Entdeckungsmeile mit einer Kerzenwerkstatt. Dabei konnten die Besucher Kerzen in den Farben des Meisters einfärben. Das Schwarz, erzählt Sandmann, habe sie extra noch kommen lassen. „Die Resonanz ist gut, die Straße ist voll. Viele Kinder waren heute morgen schon da“, zieht sie ein erstes Fazit. Nicht weit entfernt der nächste schwarzgelbe Fleck. Der BVB Fanclub Selm sammelte auch am Sonntag zugunsten des Vereins Kinderlachen und wies auf das 20jährige Bestehen hin, das in einigen Tagen noch mal groß gefeiert wird. Viele Geschäfte sorgten dafür, dass das Angebot auf der Ludgeristraße lückenlos war. „Heute läuft‘s bombastisch“, freute sich Apotheker Volker Brüning, Vorsitzender der Werbegemeinschaft. Vor seinem Geschäft konnten sich die Besucher in einem Allergomobil informieren. Die BärenApotheke verteilte Ballons und sorgte mit einem Glücksrad und Gewinnen für Spaß. „Es gibt nicht nur die Händler, sondern auch Aktionen.“
Angela Wiese
Quelle: RuhrNachrichten

Eintrag vom: 15.05.2012