-A A +A

Aktuelles

Share on Facebook

Buntes Rahmenprogramm für Selmer Adventsmarkt

 

„Die Planungen für den Adventsmarkt sind weitgehend abgeschlossen“, meldet die Werbegemeinschaft Selm, die in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur wavetool die Organisation des alljährlichen Adventsmarktes rund um die Friedenskirche  durchführt. Am 28. und 29. November 2009 stimmen zahlreiche ortsansässige Unternehmen, Vereine und Institutionen die Adventsmarktbesucher wieder mit liebevoll geschmückten Ständen und stimmungsvoller Musik auf die schönste Zeit des Jahres ein.

Nach der obligatorischen Eröffnung des Adventsmarktes am Samstag um 15 Uhr sorgen die Selmer Chöre und Turmbläser mit ihren Auftritten für musikalische Untermalung und festliche Stimmung. Eine Krippenausstellung im Kindergarten St. Ludger versetzt große und kleine Besucher in die weihnachtliche Welt; Plätzchen, Kakao und Glühwein laden zum längeren Verweilen ein. Das Besondere an der Krippenausstellung ist, dass alle Stücke von Selmer Familien bereitgestellt werden. Hier kann man von traditionellen Familienkrippen bis hin zu von Kindern gestalteten Krippen bewundern. Die Anzahl der Ausstellungsstücke steigt übrigens von Jahr zu Jahr, so dass mittlerweile über 30 Krippen gezeigt werden können.

Neben kulinarischen Köstlichkeiten, von der obligatorischen Bratwurst im Brötchen bis hin zu exklusiven Austern am von WiKult, warten viele handwerkliche Kleinigkeiten und faszinierende Geschenke auf die Besucher des gemütlichen Marktes. Für das ausgelassene, sportliche Vergnügen sorgen an diesen Tagen ein Rentier-Rodeo und eine Eisstock-Schießbahn, die auf dem Schulhof der Ludgerischule platziert werden sollen. Möglich gemacht wurden die besonderen Attraktionen unter anderem durch viele Selmer Sponsoren (internet- & serviceagentur wavetool, Lichtwerbung Nückel, WiKult, Edeka Strohmeier,
Sparkasse Lünen, Volksbank Selm-Bork, Autohaus Rüschkamp, Autohaus Selm), die mit großzügigen Geld- und Sachspenden einen Teil dieser Kosten übernommen haben. So können die Besucher die Angebote auch in diesem Jahr kostenlos nutzen!

Ein besonderes Highlight für viele Besucher stellen, wie auch in den letzen Jahren, die abendlichen Abschlüsse des Adventsmarktes mit brennenden Wunderkerzen dar, die der gesamten Veranstaltung das gewisse Flair verleihen.

Am Samstag, 28. November 2009 ist der Adventsmarkt von 15:00 Uhr bis 21.00 Uhr, am Sonntag von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Außerdem laden viele geöffnete Geschäfte in der Altstadt an beiden Tagen bis 18:00 Uhr zum Bummeln, Flanieren, Stöbern, Probieren und Genießen ein. So mancher Besucher kann, wie schon in den Vorjahren, den Abend in der Gaststätte Suer ausklingen lassen. Dort findet am Samstag ab 20 Uhr der schon traditionellen Weihnachtstanz statt. Der Eintritt ist kostenlos!

Eintrag vom: 13.11.2009